Skip to main content

Gay Kontakte in Düsseldorf: Das sind die Top-Adressen der Landeshauptstadt um Schwule kennenzulernen

Modern, multikulturell, tolerant und  dazu noch offen für Neues – Düsseldorf ist vielseitig und hat so einiges zu bieten. Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen ist mit rund 620.000 Einwohnern auf einer Fläche von 217,41 km2 die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes NRW und liegt inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr. Düsseldorf ist gerade für ihr Nachtleben, ausgefallene Menschen und auch den Karneval bekannt. 

 

Schwule kennenlernen in Düsseldorf

Die nordrhein-westfälische Hauptstadt bietet auch in der Schwulenszene eine reichliche Auswahl an Angeboten, denn sie macht sich im Düsseldorfer Stadtleben bemerkbar und sorgt somit für eine vielfältige und offene Kultur. Hier wird es dir garantiert nicht schwer fallen Schwule kennenzulernen, die ganz deinem Typ entsprechen. Egal ob du nach einmaligem Spaß oder vielleicht einem Date mit ernsten Intentionen suchst. In Düsseldorf wirst du mit Sicherheit deinen Gay Boy finden.

Düsseldorf bietet einem zahlreiche Möglichkeiten zum ausgehen, entspannen und feiern. Aber wo kann man als Schwuler in Düsseldorf besonders gut andere Gays kennenlernen? 

Zum einen kannst du über unseren Gay Chat Kontakt zu zahlreichen Schwulen aus der Stadt und natürlich auch aus der Umgebung aufnehmen. Du möchtest lieber direkt in der Stadt nach Gays suchen? Damit du deinem Jagdtrieb nachkommen kannst, haben unsere Scouts für dich zahlreiche Gay Bars, Kneipen und mehr rausgesucht. Wir zeigen dir die angesagtesten Lokale in Düsseldorf und Umgebung, in denen du garantiert heiße Gays treffen kannst. Natürlich eignen sich die Locations auch perfekt für ein Date mit jemandem, den du über unseren Gay Chat kennengelernt hast.

 

Gay Bars und Clubs in Düsseldorf

Karaoke & Themen-Partys: K1 Club & Bar

Adresse: Bismarckstraße 93 / Eingang Karlstraße

K1 bietet dir jedes Mal aufs neue einen unvergesslichen Abend. Der von außen unscheinbare Club hat drinnen allerdings so einiges zu bieten. Von 80er – und 90er Partys bis hin zur Matrosen-Karaoken-Party ist für jeden Gay Boy was dabei. Sei mit dabei, wenn die legendäre “Karaoke-Night” im K1 Club wieder gute Laune verbreitet und stelle dein Talent unter Beweis mit coolen Pop-, Schlager- oder auch Balladen Songs. Du stehst auf gute Musik, spannende Themes und heiße Typen? Dann bist du an diesem Ort genau richtig!

 

Lass die Hüllen fallen: Schamlos-Party im Zakk

Adresse: Zakk, Fichtenstraße 40

Die SCHAMLOS ist immer schamlos geblieben”. So lautet das Motto des Clubs. Seit über 13 Jahren wird jeden 5. Samstag die wohl schamloseste Party für Gays in Düsseldorf gefeiert. Überzeugt wird mit fairen Preisen, vier talentierten DJs und drei Areas inkl. einer großen Biergarten Chillout-Area, die an warmen Abenden gut gefüllt wird. Ganze 1200 schwule Boys besuchen die Schamlos-Partys, da lässt es sich nicht vermeiden auch mal zwei heiße Gays abzuschleppen.

 

Exklusive Gay Partys: Sir Walter

Adresse: Sir Walter, Heinrich-Heine-Allee 12

In der edlen Bar Sir Walter findet jeden Dienstagabend ab 19:00 Uhr die exklusive “Gay Afterwork Party” statt. Die Bar gegenüber dem Opernhaus auf der Heinrich-Heine-Allee ist ein bekanntes Hotspot im Düsseldorfer Nachtleben. Im Sir Walter taucht man mit künstlerischen und kosmopolitischen Ambiente in eine ganz eigene Welt. Also wieso dieses Erlebnis nicht mit einem Date genießen? Nach einem entspannten Einstieg wird auch schon für Musik gesorgt, sodass schließlich auch getanzt und heiß geflirtet werden kann.

 

Mix für Schwule & Lesben: Club Levent

Adresse: Grupellostraße 32

Im Club Levent findet sich sowohl ein schwules als auch lesbisches Publikum. Ideal um mit Freundinnen einen Abstecher in die Bar zu machen. Die Bar Club Levent bietet zum einen ein breites Angebot an alkoholischen Getränken, als auch ein umfangreiches Speisenangebot für den großen Hunger. Auch an Stimmung mangelt es im Club Levent nicht. Neben Schlager-Hits finden sich auch weitere ausgefallene Musikgeschmäcker, sodass für jedermann das richtige zum Abfeiern dabei ist. Klein aber fein trifft perfekt auf dieses Lokal zu.

 

Feiern wie eine Königin: Queenz

Adresse: Charlottenstraße 62

Das Queenz, welches von 2001 bis 2014 den Namen “Parkhouse” trug, ist inmitten des Bermuda-Dreiecks in Düsseldorf die TOP-Adresse um neue Bekanntschaften zu machen.  Die einladende Theke mit den stets gut gelaunten Kellnern lädt auf ein zwei, oder doch eher drei Drinks ein. Wer das beste der 90er, House und Charts mag ist in diesem Club an allen Tagen gut bedient. Auch die Tanzfläche wird mit gutem Sound beschallt und wenn der Laden erst so richtig voll ist, was schnell passieren kann, wird keine Rücksicht genommen. Denn der ganze Laden tanzt bis hinter die Theke. Ein Abend im Queenz garantiert dir vollsten Spaß und viele neue Bekanntschaften, denn in dem kleinen Lokal kann man sich nur nahe kommen.

 

Weitere Schwulenbars in Düsseldorf

Du hast bereits alle unsere empfohlenen Bars besucht und suchst nach was Neuem? Neben den empfehlenswerten Schwulenbars und Clubs, die wir dir oben vorgestellt haben, gibt es natürlich noch viele weitere heiße Anlaufstellen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind:

  • Nähkörbchen
  • Wilma next Generation
  • International Gay Happening
  • Ludwigs Bier&Brot
  • Comeback
  • Mandanzz
  • Musk
  • Bar Studio 1

 

Das größte Schwulen-Event in Düsseldorf

Rheinkirmes: PINK MONDAY

Adresse: Kaiser-Wilhelm-Ring

Jedes Jahr zur selben Zeit im Juli findet in Düsseldorf die große Rheinkirmes statt. 

Neben vielen Attraktionen, Süßkram und lauter Musik, bietet die Rheinkirmes ein ganz besonderes Extra für ihre Schwulen und lesbischen Gäste. Am Montag der Kirmeswoche findet der sogenannte “PINK MONDAY” statt. Dieser Tag gilt als eines der größten Regenbogenevents der Stadt Düsseldorf und trägt das Motto: “See and be seen”.

Grund für den PINK MONDAY ist eine alte Kneipe in Düsseldorf, in der sich Schwule und Lesben gerne trafen. Allerdings schloss die Kneipe jeden Montag, da die Wirtin sich auf der riesigen Rheinwiese aufhielt. Daraus habe sich dann ergeben, dass sich alle Kneipenbesucher auf der Rheinwiese trafen.

2020 wird dieser ganz besondere Tag bereits das 43. Mal auf der Rheinkirmes in Düsseldorf gefeiert. Hierbei finden sich über 50.000 Gays und Lesben aus den verschiedensten Städten und Ländern um den PINK MONDAY gemeinsam zu feiern. Die größte Party steigt an dem Abend an der “Schwarzwald Christel”, welches auch der Haupttreffpunkt der Besucher ist. Wenn du also auf der Suche nach heißen Begegnungen mit gut gelaunten Boys bist, dann bist du hier genau richtig! Von jung zu mittel bis hin zu reif findet sich auf dieser Kirmes jede Altersgruppe.

Dieses Jahr findet das Fest am Montag, dem 20.07.2020 um 14:00 Uhr statt und endet nachts um 1:00 Uhr. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Party vorbei ist, denn ab 1:00 startet sie erst so richtig. Wenn die Kirmes nachts die Tore schließt, geht die Party in den Kneipen und Bars der Stadt bis in den Morgengrauen weiter. 

Sei bei der nächsten PINK MONDAY Veranstaltung dabei und verpasse auf keinen Fall deine Chance auf eine unbeschreibliche Nacht und sexy Gays!

 

Weihnachtsmarkt: PINK MONDAY

Adresse: Schadowplatz

Auch zur Weihnachtszeit wird der schwulen und lesbischen Community in Düsseldorf seit 2014 so einiges geboten. Jeden Montag ab 18:00 Uhr (zur Weihnachtsmarktzeit) und am Freitag vor Silvester wird auf dem Schadowplatz so richtig die Sau rausgelassen.

Für besonders viel Action und Spaß wird hier an der Schwarzwaldhütte gesorgt. Dort verwandelt sich der Weihnachtsmarkt in eine richtige Märchenwelt mit den verschiedensten Märchencharaktere-Illustrationen. Zudem sorgt eine Illumination in tausenden Farben für eine einzigartige Atmosphäre, welche den Markt in den unterschiedlichsten LGBT-Regenbogenfarben erleuchten lässt. Auch die traditionellen Leckereien, die ein Weihnachtsmarkt zu bieten hat, werden mit fröhlichen Regenbogen-Dekorationen verziert. Spaß, Alkohol, Gay Flirts und PINK: Das und vieles mehr erwartet dich zweimal jährlich auf dem PINK MONDAY-Event in Düsseldorf.

 

Unterhaltung für Gays in Düsseldorf

Mehr Spaß beim Sex: Book&XXX – Gay Lifestyle Store

Adresse: Bismarckstraße 88

Von Zeitschriften zu Unterwäsche bis hin zu verspielten Sextoys findest du bei Book&XXX garantiert alles was dein Herz – oder besser deine Lust – begehrt. Lustvolle Sex-Toys für knisternde Erotik zu zweit oder für besonders heiße Partynächte sind in diesem Gay-Erotikshop garantiert.

Lass dich von den kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter im Shop beraten und entdecke neue Spielchen oder Utensilien, die dein Sex-Leben verändern werden. 

 

Gay Kino in Düsseldorf: Das Globus

Adresse: Graf-Adolf-Straße 100

An sich gehört Düsseldorf zu einer der wenigen Großstädte ohne nennenswertes Rotlichtviertel. Dennoch entstand zwischen 1960 und 2000 aus dem Dreieck zwischen Harkort-, Minitrop- und der Graf-Adolf-Straße ein Stadtgebiet mit einem breiten Angebot an Sex-Kinos oder Erotik-Shops.

Darunter findet sich zu dem der Kinosaal “Globus”, welcher für jeden so einiges zu bieten hat. Das Kino ist in mehreren Kabinen eingeteilt. Du kannst hierbei entscheiden ob du dir mit deiner Begleitung eine Kabine teilen möchtest oder ob du offen für Neues bist und dich mit fremden, abenteuerfreudigen Gays in eine Kabine setzt. Zwar gibt es in Düsseldorfer Sex-Kinos keine alt begehrten Glory Holes, dennoch ist Spaß in diesem Kinosaal garantiert!

 

Intensives Schwitzen: Phoenix Gay Sauna

Adresse: Platanenstraße 11a

Seit 1994 befinden sich auf 500 m² im Stadtteil Flingern die Phoenix Gay Sauna. Hier kannst du Sauna, Entspannung und noch viel mehr in vollen Zügen genießen. Auf den zwei Etagen tummeln sich die besten Düsseldorfer Gayboys. Gerade zu Messezeiten wird hier gerne entspannt, daher sind auch Besucher aus aller Welt nichts Ungewöhnliches. Entscheiden kannst du hier zwischen Finnischer-, Soft- und Dampfsauna. Zunächst gelangst du in die Bar, wo du neue Bekanntschaften schließen und erst einmal anstoßen kannst. Danach beginnt die wahre Entspannung mit dem breiten Angebot an Saunen. Unmittelbar neben den Saunen befindet sich ein gemütlicher Innenhof, sodass du dich nach der heißen Sauna erst einmal abkühlen kannst.

Zudem werden jede Menge Rückzugsorte angeboten, falls der Wunsch für mehr Privatsphäre besteht. Unser Tipp: Die beliebtesten Orte für neue Begegnungen sind in der Nähe der Dampfsauna. Für ausreichend Schutz wird hier auch gesorgt, denn Kondome werden auf jeder Etage mehrmals in Kondomautomaten angeboten.

 

Gruppen und Vereine für Gays in Düsseldorf

Gay Biker in NRW: Die Düsselbiker

Eine Gruppe von 30 schwulen Bikern aus Düsseldorf und Umgebung (Wuppertal, Krefeld, Essen und Köln) tragen diesen ausgefallenen Namen. Hier ist jeder Biker-Liebhaber herzlich willkommen. Das Unterhaltungsangebot ist breit gefächert und sorgt für eine starke Gemeinschaftsbildung. Im Jahr wird monatlich ein Treff zu einem Stammtisch organisiert und bis zu 4 Urlaube im In- und Ausland. Zudem kannst du mit 30 Ausfahrten im Jahr und besonderen Event Teilnahmen, wie dem CSD, rechnen. Zusätzlich werden Specials, wie eine Rally, angeboten, welche das Miteinander im Team und die Beziehungen untereinander stärkt. Im April beginnt die Saison bei einem gemütlichen Treff in einem Lokal im bergischen Land. 

Die Düsselbiker haben zudem eine eigene Internetseite (duesselbiker.net), die dir die Kontaktaufnahme bei Interesse erleichtert. Du interessierst dich fürs Biken und für schwule Bikerpartner mit denen du so einiges an Action erleben kannst? Dann bist du genau der Richtige für die Düsselbiker!

 

Gays und Wassersport: Dolphins e.V.

Im August 1996 wurde der Düsseldorfer Dolphins e.V. mit dem Ziel gegründet, für Homosexuelle ein Wassersportangebot anzubieten. Neben einem breiten Angebot an Wassersportarten bietet der Dolphins e.V. dir die Möglichkeit neue halbnackte Kerle kennenzulernen und neue Gemeinschaften zu schließen. Bei den aktuell 128 Vereinsmitgliedern ist garantiert auch einer für dich dabei.

 

Gay Sportgruppe mit Tradition: Gayrobic

Gayrobic ist in der Schwulenszene die älteste Sportgruppe in ganz Düsseldorf. Hierbei handelt es sich nicht offiziell um einen Verein, sondern mehr um eine nette Gruppe an Gays, die sich regelmäßig zum gemeinsamen Sport und anschließendem Work-Out trifft.  Während du deinem Körper und deiner Gesundheit was Gutes tust, bietet dir diese Sportgruppe ebenfalls die Möglichkeit neue Gay Boys kennenzulernen und neue Beziehungen zu knüpfen.

 

Bälle sind voll dein Ding? VC Phoenix Düsseldorf e.V.

Auch hier handelt es sich um ein Angebot an sportlichen Aktivitäten mit einer Gruppe weiterer schwulen Teilnehmer. Aktuell werden im VC Phoenix größtenteils Ballsportarten, wie Badminton, Tischtennis und Volleyball angeboten. Da findet  sich für jede Interessengruppe eine passende Sportart!

 

Karneval ist nur einmal im Jahr! Aber nicht bei: KG Regenbogen e.V.

Die Karnevalsgemeinschaft KG Regenbogen e.V. zählt mit über 560 Mitgliedern seit dem Gründungsjahr 2000 zum größten schwul-lesbischen Karnevalsverein in Deutschland. 

Neben ihren erfolgreichen Auftritten auf Karnevalszügen bietet die Gruppe zudem mit ihrem ersten schwulen Gardetanzpaar in ganz Deutschland ein weiteres Highlight. Zusätzlich präsentiert die KG Regenbogen zu jeder neuen Session ein neues Karnevalslied.

Regelmäßige Vereinstreffen, über 560 schwule und lesbische Karnevals Begeisterte, jährlich neue Karnevalshit und vieles mehr erwartet dich in der bunten Regenbogen Gemeinschaft. 

 

Tanzen für Schwule und Lesben: TSC conTAKT Düsseldorf e.V.

Der TSC conTAKT Düsseldorf e.V. wurde 1999 gegründet und verfolgt das Ziel, schwulen und lesbischen Paaren in Düsseldorf, die in traditionellen Tanzschulen kein passendes Umfeld fanden, in dieser Tanzgruppe ein Platz zum Wohlfühlen zu geben.

Das Angebot an Tanzkursen ist hier breit gefächert und umfasst von Walzer bis hin zu Tango Kurse auf unterschiedlichem Niveau. In Ergänzung dazu werden regelmäßige Workshops angeboten, die sich jeweils dem bestimmten Thema widmen.

Mit Spaß und eine Menge Taktgefühl werden dir und deinem Partner hier, von professionellen Tänzern, Standard- und Lateintänze beigebracht.  

 

Er sucht ihn: Cruising in Düsseldorf

Auch in Düsseldorf gibt es zahlreiche Orte und Möglichkeiten, um dem Gay Cruising nachzugehen. In der nachfolgenden Auflistung haben wir für unsere Gay-Community reichlich Hotspots rausgesucht, die in der Gay-Szene besonders beliebt sind und an denen du mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit auf andere Schwule Männer triffst. 

 

Gay Cruising in der Natur: Angermunder Baggerloch

An der Ausfahrt Ratingen, Richtung Kaiserswerth finden sich schon seit einigen Jahren gerne Cruiser auf. Gerade bei gutem Wetter kann am Abend nach einem Badetag am See so einiges passieren.

 

Cruising im Gebüsch: Südpark (ehemalige BUGA)

Der Südpark von Düsseldorf ist ein weitläufiges Parkgelände, an dem tagsüber gerne gecruist wird. Besonders populäre Plätze sind hier die kleinen Gärten, welche mit Hecken abgetrennt werden. Das Potenzial, an diesem Standort einen heißen Gay Boy abzuschleppen, ist an sonnigen Tagen besonders hoch.

 

Nackte Haut und Cruising am Strand: FKK Strand Himmelgeist 

Der FKK Strand Himmelgeist ist eine eher dezentrale Cruising Area in Düsseldorf. Dafür liegt er direkt am Rhein und bietet eine schöne Aussicht und vor allem bei gutem Wetter halten sich viele Cruising Begeisterte dort auf. Dank nahegelegener Büsche kann man sich – wenn man denn möchte – auch gut zurückziehen. Ansonsten wird der Bereich auch als normaler FKK Bereich von Heteros genutzt. 

 

Schwimmen & Cruising: Freizeitbad Düsselstrand

Das ganze Jahr über ist das Freibad Düsselstrand geöffnet. Das bedeutet für die Cruiser unter euch, dass hier so einiges in den Saunas, Dusch- und Umkleidekabinen oder Herrentoiletten passieren kann.

Hier ist allerdings besonders hohe Vorsicht angesagt. Bei zu geringer Diskretion und Vorsicht könnten sich eure Badegäste schnell belästigt fühlen. 

 

Cruising mit dem Auto: Parkplatz, Kalkumer Schlossallee

Der Parkplatz befindet sich an der Kalkumer Schlossallee östlich der Bahnlinie und bietet mit angrenzenden Wäldchen rund um die Uhr viele Cruising begeisterte aus jeder Altersklasse. Gerade LKW-Fernfahrer halten sich in ihren Pausen gerne an diesem Spot auf. Wenn du also deine Fantasie mit Truckern ausleben möchtest, bist du an diesem Ort genau richtig!

 

Gay Cruising im Klo: Toilette am Südfriedhof

Die ganze Woche über treffen sich Cruiser auf den Toiletten des Südfriedhofs in Düsseldorf. Hier geht nicht nur nachts, sondern auch tagsüber und sogar bei schlechtem Wetter was ab. 

In der geräumigen Behindertentoilette sind alle Varianten möglich. Treffe hier auf Cruiser jeder Altersklasse.

 

Cruising im Wald und am Wasser: Unterbachersee

Auf dem Parkplatz des Unterbacher Sees und im nahegelegenen Wald findet sich immer ein heißer Kerl, der gerade auf dich wartet. Allerdings finden in dem Gebiet regelmäßige Bauarbeiten statt, daher wirst du zu Feierabendzeiten gegen 17:00 Uhr mehr Erfolg haben. Es sei denn du möchtest einen der Arbeiter aufgabeln. 

 

Idyllisches Cruising: Schwanenspiegel am K21

Selbst bei Regen ereignen sich nette Abenteuer bei den Sitzgruppen. Am populärsten ist hier das Ufer gegenüber vom Museum. Neben der schönen Aussicht kannst du hier sowohl nationale als auch internationale Jungs und Männer treffen. 

 

Beliebtheit von Düsseldorf bei Schwulen

Düsseldorf im Schwulen-Beliebtheitsgrad 

In einer Untersuchung wurden Schwule und Lesben weltweit zum Thema “Beliebteste Städte bei Homosexuellen” befragt. Hierbei belegte Düsseldorf Platz 44 von 100 Städten weltweit und Platz 4 der beliebtesten Städte in Deutschland. Hier wurden die Kategorien Dating-Szene, Nachtleben, Offenheit in der Stadt, Sicherheit und Rechte befragt.

Die deutschen Großstädte Berlin, Köln und München überzeugten nach Angaben der Umfrage in der Gay-Szene besonders stark. Dennoch konnte Düsseldorf überzeugen und erhielt bei der Bewertung von 25 Punkten ganze 18,11 Punkte.

Am besten schnitt Düsseldorf in der Kategorie Sicherheit ab. Mit 4,43 Punkten lag die Stadt sogar vor den Ranglistenführern Köln (3,7) und Berlin (3,95). 

In den Kategorien “Offenheit in der Stadt” und “Nachtleben für Schwule und Lesben” sieht es für Düsseldorf nicht so gut aus. Die Düsseldorfer Schwulenszene kritisiert die mangelnde Auswahl an Schwulen-Lokalen. Diese Auswertung erklärt die vergleichsweise geringe Auswahl an Lokalen in diesem Beitrag. Im Vergleich zu Düsseldorf schneiden Deutschlands Homo-Hochburgen Berlin und Köln, mit jeweils 5 und 4,63 Punkten, bei Weitem besser ab.

 

Der Christopher Street Day in Düsseldorf

In diesem Jahr findet der alt bekannte Christopher Street Day nun schon zum 12. mal auf dem Johannes-Rau-Platz in Düsseldorf statt. Davor die Jahre startete das ganze zwischenzeitlich auf dem Shadowplatz und dem Gustaf-Gründgens-Platz.

Gegründet wurder der CSD. Düsseldorf e.V. im Jahr 2004 von einer Gruppe politisch engagierten Menschen, die mit ihren Demonstrationen das Ziel vor Augen führten, auch in der Landeshauptstadt von NRW an die Geschehnisse in der Christopher Street in New York im Jahre 1969 zu erinnern. Neben dem Straßenfest findet zudem ein Gedenk-Gottesdienst, sowie eine Demonstration statt, bei der sich Vereine, Organisationen und Menschen aus der Gay-Szene als das präsentieren, was sie wirklich sind.

Das offizielle Motto in Düsseldorf lautet dabei: ”We are Europe! Are we Europe?”. Es erinnert somit an die Unterdrückung Homosexueller in vielen, vor allem Ost-europäischen Ländern. Hierbei kann gerade auf nackte Haut, viel Lack und Leder, auffällige Perücken und Federboas nicht verzichtet werden, denn bunter und schriller als der Christopher Street Day sollte kein anderer Tag in Düsseldorf sein.

Ziel der CSD-Düsseldorf e.V. ist es, den Christopher Street Day als wiederkehrendes Signal in der Landeshauptstadt von NRW durchzuführen. Das Anliegen und die Bedürfnisse der homosexuellen Bevölkerung soll von der Umwelt gehört und beachtet werden. Zudem unterstützt die Gemeinschaft das Coming-Out Einzelner und die Akzeptanz gegenüber Homosexuellen in der Bevölkerung.