Skip to main content

Hamsterkäufe – Kondome mittlerweile besonders beliebt

03. April 2020 12:18

Wie war das mit den? In Zeiten von Krisen zeig sich häufig, was in einer Gesellschaft als besonders wichtig erachtet wird. So schlimm (und teilweise bedrückend) die Situation zum aktuellen Zeitpunkt jedoch auch sein mag, ist es immer wieder interessant, sich mit besonderen Krisen-Phänomenen auseinanderzusetzen.

Schon im Rahmen der ersten Corona Ausbrüche In Deutschland und der dazugehörigen Berichterstattung zeigte sich, dass viele Menschen sichergehen wollten, unterschiedliche Produkte in ausreichender Menge im Haushalt zu haben.

Besonders beliebt: Nudeln in etlichen Variationen und Klopapier. Als Folge der ersten Hamsterkäufe ließen sich immer mehr Menschen dazu verleiten, es ihren Vorgängern an der Kasse im Supermarkt gleichzutun und horteten die verschiedenen Artikel In Massen. Hier sorgte offensichtlich ein psychologischer Effekt dafür, dass ein „Ich möchte auf keinen Fall zu kurz kommen!“-Gefühl auftrat.

Interessant ist es in diesem Zusammenhang auch, dass sich die Vorlieben der Menschen im Laufe der Zeit zu verändern scheinen. So geht es beim Hamstern bei Weitem nicht mehr nur ums Essen.

Auch beliebte Hamster Produkte: Kondome

Es scheint fast so, als würde die Frage nach einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung in den eigenen vier Wänden präsenter als zu Beginn der Krise. Wie wäre es sonst zu erklären, dass mittlerweile nicht mehr nur Nudeln und Klopapier, sondern auch verstärkt Kondome und Sextoys gekauft werden?

Einzelne Hersteller berichten hier von steigenden Verkaufszahlen, die sicherlich auch dafür sorgen dürften, dass die freiwillige Quarantäne zu Hause nicht mehr allzu langweilig sein dürfte.

Ein entsprechender Effekt ist hierbei vor allem beim Online Geschäft auszumachen. Örtliche Drogerien führen aktuell die meisten Kondomsorten (noch?) in ausreichender Menge. Vor allem die größeren Pakete werden jedoch ohnehin mittlerweile verstärkt im Internet angeboten. Wer dementsprechend nicht nur seinen Spaß haben, sondern auch Geld sparen möchte, ist gut beraten, sich in den einschlägigen Shops einfach online umzuschauen.

Gerade mit Hinblick auf die vergleichsweise langen Haltbarkeitsdaten stellt es natürlich in der Regel kein Problem dar, sich einen größeren Vorrat an Gummis anzulegen.

Mehr Sex in der Quarantäne?

Allein aufgrund der Tatsache, dass die Verkaufszahlen für Kondome und Sex Toys in den letzten Wochen gestiegen sind, ist davon auszugehen, dass sich auch das Sexleben der meisten Paare in Quarantäne verändern dürfte.

Umso besser! Denn: was wäre eigentlich die Alternative? Ein Blick nach China zeigt, dass es durchaus auch möglich wäre, dass Paare sich voneinander entfernen beziehungsweise sich nach mehreren Wochen gemeinsamen Ausharrens sogar scheiden lassen.

Demnach handelt es sich beim regelmäßigen Sex sicherlich um die bessere Alternative. Ganz nebenbei kann ein Mix aus dieser besonderen Situation und regelmäßigen erotischen Abenteuern mit dem Partner auch für eine besondere, neue Beziehungsbasis sorgen.

Für Singles gilt: Trotz der Freude an der Lust sollte immer noch darauf geachtet werden, dass die Grundregeln von Social Distancing (solange diese noch erforderlich sind) eingehalten werden. Die gute Nachricht: Gays, die ohnehin bereits zusammenleben, dürfen selbstverständlich auch weiterhin zusammen Spaß haben. In Zeiten von Corona sollte jedoch definitiv darauf verzichtet werden, One-Night-Stands oder entfernte Bekannte zu sich einzuladen. Mit einer Aufhebung der aktuellen Kontaktbeschränkungen durfte sich dann auch das Sexleben der deutschen Gay Szene jedoch wieder deutlich flexibler gestalten.

 


Kommentare


Kevin&Luke 4. April 2020 um 17:49

bareback sex ohne kondom 🙂 Wir machen es ohne

Antworten

thor 4. April 2020 um 17:53

Outdoor bei dem schönen Wetter wird mal wieder Zeit! Wenn jemand Bock hat Volksparkstadion 12uhr am Dienstag 😛

Antworten

Kevin&Luke 4. April 2020 um 17:55

Der Luke der mag kein 3er 🙁 LooL

Antworten

Alex 9. April 2020 um 0:12

It’s fantastic that you are getting thoughts from this post as well as from our discussion made here.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*