Skip to main content

Gayromeo nimmt alte Plattform vom Netz – Mitglieder haben wenig Verständnis

 

Gayromeo gehörte über einen langen Zeitraum zu den bekanntesten Seiten für Gays. Hier traf man sich – zuerst virtuell, dann in „real“. Im Laufe der Zeit wurde die Seite jedoch überarbeitet. Die alte Version wurde vom Netz genommen. Mit der neuen Variante sind nur wenige User zufrieden. Im Gegenteil! Die aktuellen Bewertungen auf trustpilot.com zeigen, dass mehr als 90% (Stand: 13.04.2020) den Service als „ungenügend“ bewerten. Ein entsprechender Trend zeigte sich bereits vor circa zwei Jahren, als noch beide Varianten verfügbar waren. Hier konnten die Seitenbesucher noch zwischen „klassisch“ und „neu“ wählen.

Doch was ist eigentlich so schlimm an der neuen Version? Was hat sich verändert? Und welche Alternativen dürften für Gays nun interessant werden?

Die häufigsten Kritikpunkte in der Übersicht – was stört an der neuen Version von Gayromeo?

Wer seine Internetseite verändert, möchte dies natürlich zum Wohle seiner Nutzer tun. Doch: ist genau das hier wirklich gelungen? Ein Blick auf die Bewertungen der Gays lässt vermuten, dass hier Nachbesserungsbedarf besteht.

Zu den Hauptkritikpunkten gehörten unter anderem (und auch schon zur Zeit der Parallelschaltung vor zwei Jahren):

der Nutzerkomfort
das neue Design
eine erschwerte Suche nach bestimmten Inhalten
teilweise unscharfe Bilder
das Handling der App
langes Scrollen
(noch?) fehlende Funktionen auf der neuen Seite, die auf der alten Seite vorhanden waren
eine mangelnde Übersicht.

Bei vielen Kritikern handelte es sich um langjährige Gayromeo Nutzer, die die alte Seite über die Jahre hinweg begleitet haben. Sie können gezielte Vergleiche ziehen und so noch besser erkennen, ob – ihrer Meinung nach – gegebenenfalls „verschlimmbessert“ wurde.

Alte vs. neue User?

In Foren regt sich unter anderem aktuell auch Unmut über den Umgang mit den „alten Nutzern“ der Seite. User unterstreichen, dass es sich bei ihnen um langjährige, zahlende Mitglieder handelt, die mit Hinblick auf ihre Kritik nicht gehört würden.

Sie beanstanden das Handling und beschweren sich unter anderem über einen Mix aus Spam und Fake-Profilen. Und immer wieder: der Vergleich zu früher. Wer sich mit den Bewertungen der Seite und den Entwicklungen befasst, erhält schnell den Eindruck, dass „neu“ nicht immer „besser“ bedeuten muss.

Einige wenige User zeigen jedoch wenig Verständnis für die Kritiker der aktuellen Seite. Sie betonen die Übersicht der Seite und der App und loben, dass sich der Anbieter nun offensichtlich an junge Nutzer richten würde.

Ein brisanter Streitpunkt, der die Szene aktuell in zwei Lager spaltet.

Fest steht: sowohl langjährige als auch neue Nutzer müssen für sich selbst entscheiden, inwieweit sie sich nach den Änderungen noch mit Gayromeo identifizieren können und ob es gegebenenfalls an der Zeit ist, sich nach Alternativen umzusehen.

Diese sollten selbstverständlich ähnlich umfassende Funktionen bieten und nicht nur mit einem klassischen Gay-Chat aufwarten. Wer sich auf der Suche nach einer neuen Lösung befindet, sollte immerhin nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

Die Erwartungen an Gayromeo waren unglaublich hoch und wurden – laut den Bewertungen auf trustpilot – wohl in der Regel erfüllt. Etliche Nutzer wussten das breitgefächerte Angebot zu schätzen und fühlten sich hier gut aufgehoben. Wer hier nicht mehr auf seine Kosten kommt, hat entsprechende Erwartungen.

Alternativen zu Gayromeo auf dem Vormarsch?

Für einige Nutzer reicht die emotionale Verbindung zur Plattform wohl nicht aus, um sich nicht auch anderweitig umzuschauen. Dementsprechend ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich in Zukunft andere Seiten, wie zum Beispiel Planet-Randy.com, einer noch größeren Beliebtheit erfreuen werden.

Denn: diese Seiten bieten einen ansprechenden Mix aus unterschiedlichen Angeboten und gehören damit zu den direkten Konkurrenten von Gayromeo. Und: sie könnten mit ihrer Seitengestaltung an wichtigen Kritikpunkten ansetzen.

Die kommenden Entwicklungen dürften entsprechend spannend bleiben und dafür sorgen, dass sich die Gay Szene einmal mehr neu orientiert.

Auch Interessant: GayRoyal


Kommentare


gayromeo 13. April 2020 um 16:54

Schade das der support dort direkt die kommentare löscht

Antworten

tim 13. April 2020 um 16:55

Sperren andauert meine Profile dort. Echt total der Schrot geworden

Antworten

Harry63 13. April 2020 um 16:59

Bin dort lange Zeit sehr zufrieden gewesen. Nette menschen dort kennen gelernt. Aber seit gut zwei Jahren geht es nur noch bergab! In 10 min hast du dort 20 SPAM Nachrichten bekommen von A-Z Nichtmal das haben die in den Griff bekommen. Jetzt haben Sie uns ein Teil genommen ! Unser Classic Portal! Diese neue App ist voller Fehler total verbugt! Bin mega enttäuscht. Hätte echt mehr erwartet. leider sind hunderte meiner bekannten nicht mehr dort. Entweder wurden Sie gesperrt weil dort seine Meinung geäußert wurde, oder Sie hatten durch diese kaputte App so wie ich einfach keine Lust mehr!

Antworten

ChrisPiss 13. April 2020 um 17:28

Ich bin immer noch da, finde es aber auch voll blöde wie mit uns umgegangen wird

Antworten

Sebbi1994 13. April 2020 um 17:31

Was mich an gayromeo stört ist, das meine Nachrichten nicht ankommen, und ich schon oft nen neuen erstellen musste, den Support hatte ich auch bereits angeschrieben, keine Reaktion von den werten Herren, scheint den nur ums Geld zu gehen habe ich das Gefühl.

Antworten

gaylive 14. April 2020 um 10:24

Die app gayromeo ist absoluter mist geworden. Bunt und frisch sieht es aus JA, aber der rest OMG feil!

Antworten

roman61 14. April 2020 um 11:51

Ihr stellt euch alle an die app ist super

Antworten

-tom- 15. April 2020 um 10:30

Planetromeo gefällt mir überhaupt nicht mehr, es war vor Jahren mal meine Lieblingsseite jeder kannte sie unter GR. Jetzt ist es voll verseucht von SPAM

Antworten

justin19 15. April 2020 um 10:32

Bin da vor 4 Wochen mal kurz gewesen. Die app stürzt andauern ab, ich bin auf PR #planetrandy da gibts keine app (leider) aber dafür keine werbung und kein spam. allerdings auch nicht umsonst…

Antworten

6denny-daddy 15. April 2020 um 20:32

gayromeo adios , gayde ist auch nicht schlecht 🙂

Antworten

Ralle 19. April 2020 um 14:04

Jeder hat ja sein eigenen geschmack oder?

Antworten

Palmenwedel 22. April 2020 um 11:17

Guten Morgen liebe schwule Männer!!!
Ich habe mir gestern einen Account aus Neugierde auf gayromeo angelegt. Weil ja jeder davon Spricht 🙁
Heute Morgen ist er gesperrt? Ich bin durcheinander!

Antworten

lutscher 25. April 2020 um 16:01

bis auf dieses nervige neue design und noch mehr spammern hat sich gayromeo nicht viel verändert

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*