Skip to main content

Christian Polanc und Christina Luft gewinnen „Let’s Dance“ Profi Challenge

Christian Polanc und Christina Luft gewinnen „Let's Dance“ Profi Challenge

Es scheint fast so, als könnten die „Let’s Dance“ Fans nicht genug von ihren Kandidaten und Tanzstars bekommen. Letzten Freitag wurde, eine Woche nach dem großen Finale, die „Let’s Dance“ Profi Challenge gefeiert. Der Zuschauer hatte die Möglichkeit, seine Meinung per Abstimmung kundzutun und so seinen Favoriten zum Sieg zu verhelfen. Am Ende machten Christian Polanc und Christina Luft das Rennen. Sie holten den Sieg nach Hause.

Tanzen auf hohem Niveau und ohne Punktekellen

Bei der „Let’s Dance“ Profi Challenge blieben die berühmten Punktekellen im Jurypult. Das Qualitätslevel der Tänze war extrem hoch. Die Profis zeigten auf beeindruckende Weise in etwa das, was sie sicherlich versuchten, in den letzten Wochen mit ihren prominenten Partnern auf die Beine zu stellen.

Die Zuschauer durften sich währenddessen in eine Welt aus Paso Doble und Cha Cha Cha hineinträumen und einfach nur genießen. Hier schaute spätestens nach den ersten Takten sicherlich niemand mehr danach, ob der Fuß auch richtig angehoben oder die Schulter gesenkt wurde. Vielmehr zeigten die Tanzexperten, was es heißt, sein Leben dieser spannenden Leidenschaft zu widmen.

Ein Blick auf Christian Polanc und Christina Luft

Schon im Rahmen der Jurywertung zeichnete sich ab, dass das, was Christian Polanc und Christina Luft geleistet hatten, großes Kino gewesen sein musste. Die drei Juroren Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez und Joachim Llambi konnten ihre Begeisterung kaum noch verbergen und waren bereits nach dem ersten Tanz hin und weg. Sie lobten vor allem die Energie und das Feuer der beiden, die – wie sie verrieten – sogar schon „zusammen im Urlaub“ gewesen waren.

Nicht einmal Joachim Llambi fand einen Kritikpunkt. Auch er schien restlos begeistert zu sein.

Polanc und Luft schienen tatsächlich extrem aufeinander eingespielt zu sein. Gleichzeitig blieb dabei der Spaß nicht auf der Strecke. So gelang es ihnen auf beeindruckende Weise, ihre Schritte leicht und locker aussehen zu lassen, obwohl der Puls sicherlich auf 180 kletterte.

Ein weiterer Pluspunkt: beide gehören zu den beliebtesten Tanzprofis bei „Let’s Dance“. Auch das dürfte dafür gesorgt haben, dass sie am letzten Freitag viele Zuschauer auf ihrer Seite hatten.

Die „Let’s Dance“ Profi Challenge – was bringt der Sieg?

Zugegeben: zunächst muss es auch einen Profi wahnsinnig stolz machen, wenn er es schafft, sich gegen andere Profis durchzusetzen. Hinter dem Sieg der Profi Challenge steckt jedoch noch mehr! Denn: die beiden dürfen sich – falls sie im kommenden Jahr wieder mit von der Partie sein sollten – beim nächsten Mal sogar ihre Tanzpartner aussuchen!

Diese Ehre wurde 2020 dem ersten Sieger der Profi Challenge Massimo zuteil – mit einem besonders überzeugenden Ergebnis! Denn: er gewann mit seiner Lili die komplette Staffel!

Doch was war eigentlich mit seiner Partnerin? Immerhin holte er die erste Profi Challenge doch gemeinsam mit Ekat?! Diese war 2020 nicht in der Riege der Profitänzer vertreten. Immer noch rätseln viele „Let’s Dance“-Fans, wieso sie auf die beliebte Tänzerin verzichten mussten.

Fest steht jedoch, dass derartige Überlegungen den Sieg von Christian Polanc und Christina Luft nicht schmälern sollten. Immerhin haben die beiden hart dafür gearbeitet und gezeigt, was es heißt, seinem Job mit Leidenschaft und Eifer anzugehen, ohne dabei den Spaßfaktor außer Acht zu lassen.

Auch interessant: Düsseldorfs Mahnmal für verfolgte Schwule, Lesben und Transgender


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*