Skip to main content

Das Sommerhaus der Stars – Andrej Mangold steht Ausstrahlung kritisch gegenüber

Das Sommerhaus der Stars – Andrej Mangold steht Ausstrahlung kritisch gegenüber

Trash-TV Fans haben schon lange sehnsüchtig gewartet. Nun steht es fest: Das „Sommerhaus der Stars“ wird ab dem 09.09.2020 ausgestrahlt. Im Gegensatz zu den Jahren zuvor wurde in Deutschland gedreht. Grund hierfür war bzw. ist die Corona Pandemie, die das Reisen zur Drehzeit kompliziert werden ließ.

Der aktuelle Vorspann zeigt, dass es vielleicht an bestem, südländischem Wetter, jedoch nicht an Zoff Potenzial fehlen dürfte. Denn: es geht hoch her. Und zwar so hoch, dass einige Teilnehmer der Ausstrahlung von „Das Sommerhaus der Stars“ ein wenig skeptisch gegenüberstehen.

Vor allem Ex-Bachelor Andrej Mangold bezog hierzu unlängst Stellung in einer seiner Instagram Storys. Er scheint sich unter anderem Gedanken darüberzumachen, welche Szene im TV gezeigt werden und welche nicht.

Andrej Mangold und „Das Sommerhaus der Stars“ – weshalb geht es ihm nicht gut?

Ex-Bachelor (und auch übrigens Ex-Basketballprofi) Andrej Mangold hat seine Fans vor einigen Tagen darüber informiert, dass es ihm mit Hinblick auf die Ausstrahlung von „Das Sommerhaus der Stars“ nicht wirklich gut geht. Nun rückt der Termin für die erste Folge näher. Am 09. September 2020 ist es so weit.

Mangold spricht in diesem Zusammenhang von einem „mulmigen Bauchgefühl“. Er wisse nicht, welche Szenen gezeigt würden und welche nicht. Dementsprechend ist auch unklar, wie die Gesamtsituation beim Zuschauer ankommen wird.

Er spricht weiter von einer Situation, die ihn emotional wohl so sehr mitgenommen haben muss, dass er vollkommen aufgelöst in einer Ecke sitzen würde. Mehr verrät er allerdings nicht. Besagte Szene ist jedoch mittlerweile auf den Seiten von RTL zu sehen. Hier sieht der Zuschauer Mangold tatsächlich mit geröteten Augen, Tränen und einem verzweifelten Blick.

Der Zuschauer würde seinen Augen nicht trauen, erklärt er weiter… Und sorgt so sicherlich noch einmal mehr dafür, dass seine Fans am Starttag einschalten werden.

Das Sommerhaus der Stars – Andrej Mangold steht Ausstrahlung kritisch gegenüber

Andrej Mangold und seine Jenny nahmen sich Auszeit

Dass Dreharbeiten zu Reality Formaten belastend sein können, durften schon viele andere Stars erfahren. Auch eine Gefahr für die Beziehung ist hier nicht von der Hand zu weisen. Viele Ex-Teilnehmer sprechen in diesem Zusammenhang sogar von einem Sommerhaus-Fluch, der unter anderem dazu führte, dass sich ehemalige Pärchen nach der Aufzeichnung trennten.

Diese Sorge ist mit Hinblick auf die Beziehung zwischen Andrej Mangold und Jennifer Lange sicherlich komplett unbegründet. Die beiden posten nach wie vor Pärchen-Pics und wirken dementsprechend alles andere als getrennt oder unglücklich.

Der Ex-Bachelor betonte jedoch, dass er sich nach den Dreharbeiten zum „Sommerhaus der Stars“ eine Auszeit genommen habe. Das Ganze habe ihm auf die Psyche geschlagen. Hier sind er und seine Jenny sich jedoch offensichtlich einig. Angesprochen auf die Vorfälle und Streitigkeiten im Sommerhaus, verglichen sie das Ganze schön öfter mit einem „Irrenhaus“.

Andrej habe sich nach dem Projekt so erschöpft gefühlt, dass er eine Auszeit gebraucht habe.

Fest steht: sowohl im Trailer zur aktuellen Staffel als auch in seiner Instagram Story ist Andrej seine Verzweiflung anzusehen. Es wäre daher sicherlich zu kurz gedacht, anzunehmen, dass es sich hierbei ausschließlich um eine Art Werbung für den Staffel auftakt am 09. September handeln würde. Dennoch hat es der Ex-Bachelor geschafft, den Spannungsbogen noch ein wenig weiter zu erhöhen. Viele andere Ex-Teilnehmer halten sich bisher noch weitestgehend bedeckt. Lediglich Georgina Fleur gibt mit ihrer aktuellen Performance beim „Kampf der Realitystars“ einen kleinen Einblick, wie es sein könnte, über einen Zeitraum von mehreren Tagen hinweg mit ihr an einem Format teilzunehmen.

 

 

Dieser spannende Beitrag könnte dich auch interessieren: Der DFB setzt mit neuer Aktion ein Zeichen für Vielfalt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*