Skip to main content

Soziale Kontakte und Abwechslung trotz Corona?! – So geht‘s

So geht's mit den Sozialen Kontakten trotz Corona

Überall und stets präsent: das Coronavirus. Was in Wuhan begann, breitete sich (wer hätte es nicht mitbekommen können?) zu einer weltweiten Pandemie aus.

Jeder Einzelne gibt – mehr oder weniger – sein Bestes, um dieses Virus so gut es geht einzudämmen. Das bedeutet für viele: zu Hause bleiben. Die neuen Beschlüsse haben das öffentliche Leben nun noch weiter eingeschränkt. Restaurantbesuche, Konzerte, Kinobesuche – all das soll bis Ende November 2020 nicht mehr möglich sein.

Doch was bei der Bekämpfung des Virus‘ helfen kann, kann für viele Menschen die soziale Isolation bedeuten. Gott sei Dank gibt es einige Tipps, die dabei helfen können, die kommenden Tage und Wochen besser zu überstehen.

Tipp Nr. 1: die sozialen Netzwerke

Jeder kennt sie und fast jeder hat mindestens ein soziales Netzwerk als App auf seinem Smartphone gespeichert. Weshalb sollten genau diese Plattformen also nicht endlich dazu genutzt werden, wozu sie – dem Namen nach – geschaffen wurden?

Egal, ob im Chat oder in den Gruppen: Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit anderen Menschen auszutauschen und eventuell, dass ein oder andere Hobby zu entdecken, lustige Geschichten zu teilen und andere dadurch zu inspirieren.

Tipp Nr. 2: Videochats

Die moderne Technik hilft den Menschen auch dabei, auf größere Distanz nah miteinander verbunden zu sein.

Natürlich sind hier jedoch nicht nur einfache Gespräche möglich! Der Fantasie sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. So können (auch mehr oder weniger erotische) Spiele über Entfernung gespielt werden und auch einem „gemeinsamen Abendessen“ steht nichts mehr im Wege.

Tipp Nr. 3 „Alte Schule“: Briefe schreiben

Nicht nur für die ältere Generation, die das Schreiben mit der Hand nach wie vor besonders zu schätzen weiß, können Briefe ein Weg sein, soziale Kontakte auch während des „Lockdown light“ aufrecht zu halten.

Neben Rechnungen und Werbung dürfte ein romantisch geschriebener Brief das Gemüt erhellen. Auch eine Idee: Schach spielen über Briefe! Es dauert zwar ein wenig, bis sich einer der beiden Spieler hier ergeben muss, aber das Warten auf die Reaktion des Gegners kann mit einem ganz besonderen Charme verbunden sein.

Tipp Nr. 4: (Verantwortungsvolle!) Corona Challenges in WhatsApp-Gruppen

Eine einfache, aber gleichzeitig geniale Idee: Aufgaben in WhatsApp Gruppen ins Leben rufen. Leider litt das Image solcher Challenges im Laufe der Zeit immer wieder, da es hier durchaus auch Aufgaben gibt, die nicht witzig, sondern einfach nur dumm sind.

Aber: wie wäre es beispielsweise mit einem kleinen Backwettbewerb mit anschließendem Onlinevoting? Wer dekoriert sein Wohnzimmer perfekt zu Halloween oder wer zeichnet den besten Weihnachtsmann? Eine inspirierende Idee für jeden! Das gleiche Prinzip funktioniert übrigens auch prima über Videochats.

Tipp Nr. 5: Videospiele online spielen

Allein an der Konsole zu spielen, kann Spaß machen, kann jedoch mit der Zeit langweilig werden. Wer sich mit anderen messen möchte, kann hier auf eine Alternative setzen.

Viele Hersteller und Videospielanbieter setzen seit einiger Zeit schon auf den Onlinemodus, sodass mehrere Spieler zusammen zocken können.

Das Erkunden fiktiver Welten, das Ausschalten feindlicher Soldaten oder das Rennen um den großen Cup dürfte so noch mehr Spaß machen. Und: der Onlinemodus hilft nicht nur dabei, „Corona-konform“ mit Freunden zu spielen, sondern bietet auch die Chance, sich mit fremden Menschen aus allen Ecken der Welt zu messen und gemeinsam Spaß zu haben.

Fazit

Bei unserer Auflistung handelt es sich nur um ein paar Vorschläge, mit deren Hilfe die Corona zeit ein wenig geselliger gestaltet werden kann.

Es zeigt jedoch auch: so gut wie niemand muss heutzutage allein in seiner Wohnung versauern. Dank des Internets gibt es diverse Möglichkeiten, mit der Welt dort draußen Kontakt zu halten, sofern dies gewollt ist. Ein wenig Entschleunigung allein zu Hause kann jedoch auch eine ganz besondere Art der Entspannung auslösen.

 

Dieser Spannende Beitrag könnte dir auch gefallen: Fazit zu Folge 4 von Prince Charming


Kommentare


Im Home-Office produktiver arbeiten klappt mit diesen 5 Tipps ganz einfach 5. November 2020 um 14:43

[…] Diese Tipps könnten dir auch gefallen: So gehts mit den sozialen kontakten trotz Corona […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*