Skip to main content

Geschenkideen zum Valentinstag – hier schlagen Romantiker Herzen höher

Valentinstag 2021 Diese Geschenke sind was besonderes

Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder so weit: Der Valentinstag naht mit großen Schritten. Aber leider geht auch der Lockdown weiter. Bedeutet dies, dass der Valentinstag ins Wasser fallen muss? Immerhin sind Restaurants, in denen das berühmte Candle Light Dinner zelebriert werden könnte, geschlossen.

Doch keine Sorge! Noch besteht die Möglichkeit, sich eine tolle Überraschung für Zuhause einfallen zu lassen.

Für einen derartigen „Romantik-Kick“ sind nicht einmal teure Geschenke notwendig. Im Gegenteil! Ein romantisches Ambiente in den eigenen vier Wänden zu erzeugen, ist einfacher als gedacht.

Kleine (!) Geschenke

Kleine (!) Geschenke

Nein, am Valentinstag geht es natürlich nicht nur um die Geschenke. Aber: kleine Aufmerksamkeiten machen dennoch Freude! Vor allem die berühmte „persönliche Note“ sollte am 14.02. nicht unterschätzt werden. Wie wäre es mit Liebeszetteln, die dann quer durch die Wohnung verteilt werden? Der Liebste muss dann suchen.

Weitere Ideen: ein Einmachglas mit den Lieblingsnaschereien des Partners oder ein Herzballon mit einer Liebesbotschaft.

Wer noch etwas kreativer werden möchte, kann auch eine Erinnerungskiste basteln. Hierin werden Gegenstände gesammelt, die im Laufe der bisherigen Beziehung einen besonders emotionalen Wert bekommen haben. Durch die verschiedenen „Accessoires“ werden gemeinsame Erlebnisse abrufbar.

Kulinarische Genüsse zu zweit an Valentinstag

Kulinarische Genüsse zu zweit an Valentinstag

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Wieso den Partner dann nicht mit einem leckeren Frühstück am Bett überraschen? Wer länger mit seinem Freund zusammen ist, wird dessen kulinarische Vorlieben kennen.

Für Frisch-Verliebte empfiehlt sich ein Mix aus Brötchen, Aufschnitt, Eiern und süßen Leckereien. Liebevoll dekoriert und serviert, wird der Tag schon zu Beginn zu etwas Besonderem.

Wer möchte, kann seine Zweisamkeit natürlich auch bei Kerzenschein beim Abendessen genießen. Zusätzliche Romantik kommt vor allem dann auf, wenn das Dinner gemeinsam zubereitet wird. Hier macht es unter anderem besonders viel Spaß, an einem neuen Rezept zu arbeiten. So kann Teamwork auf ein neues, romantisches Level gehoben werden.

Der Kinoabend in den eigenen vier Wänden

Der Kinoabend in den eigenen vier Wänden

Im Zeitalter von Streamingdiensten und Co. dürfte der passende Film an Valentinstag schnell gefunden sein. Nun muss das heimische Wohnzimmer nur noch in einen Kinosaal verwandelt werden. Selbstgemachtes Popcorn, Tacos und Co. sorgen für das nötige Kinofeeling.

Lichterketten sorgen zusätzlich für ein romantisches Flair, während beide „Kinobesucher“ sich gemütlich in die Kissen kuscheln können. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zum klassischen Kino ist: alles ist erlaubt und die Filme können pausiert werden, falls nötig.

Gemeinsam neues ausprobieren zum Valentinstag
Gemeinsam neues ausprobieren Valentinstag

Dieses Jahr eignet sich hervorragend dazu, neue gemeinsame Interessen zu finden – und das vollkommen „corona-konform“. Am Valentinstag können Paare sich – wie oben schon erwähnt – als Köche oder Bäcker versuchen.

Auch neue Brettspiele können einen Abend witzig gestalten und auflockern. Videogaming-Fans haben alternativ die Möglichkeit, sich in digitale Abenteuer-Quests stürzen. Kurz: nur, weil ein Abend zu zweit verbracht wird, bedeutet dies definitiv nicht, dass der Spaß auf der Strecke bleiben müsste. Beruhigend, oder?

Der gemeinsame Blick nach oben

Der gemeinsame Blick nach oben

Im Februar wird es noch vergleichsweise früh dunkel. Nach einem gemeinsamen Abendessen kann ein gewöhnlicher Verdauungsspaziergang für eine gehörige Portion Romantik sorgen.

Wer hier – im wahrsten Sinne des Wortes – neue Wege gehen möchte, sucht einfach einen Berg oder eine Erhöhung in der unmittelbaren Umgebung und lotst den Partner genau dorthin.

Danach reicht – bei klarem Wetter – ein Blick nach oben, um den Sternenhimmel zu bewundern.

Zusatztipp: Falls es bewölkt sein sollte, muss natürlich nicht auf den Spaziergang verzichtet werden. Viele Seen oder Parks warten auch ohne Sternenhimmel mit einem ansprechenden Ambiente auf.

 

 

Hast du schon mitbekommen? Bill Kaulitz veröffentlicht sein Buch „Career Suicide“.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*