Skip to main content

Welche Disney Charaktere könnten schwul oder lesbisch sein?

Wie queer sind die Charaktere von Walt Disney

Walt Disney und seine magischen Kunstwerke begleiten heute noch Kinder auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden.

Sicherlich jeder, der in den 90er Jahren aufgewachsen ist, kennt mindestens einen Disney Film.

Oft geht es hier um eine Prinzessin, die in Gefahr schwebt und von einem heldenhaften Prinzen gerettet wird. Interessanterweise lassen jedoch einige Charaktere reichlich Interpretationsfreiheit mit Hinblick auf ihre sexuelle Orientierung.

Auch wenn es hier sicherlich in naher Zukunft kein offizielles Statement geben wird, macht es Spaß, sich ein wenig mit den klassischen Disney Helden und ihren „queeren Charakterzügen“ auseinanderzusetzen. In den folgenden Abschnitten soll beleuchtet werden, wer möglicherweise nicht hetero ist und welche Anzeichen auf LGBTQ hindeuten könnten.

Ist Ursula (Arielle- die Meerjungfrau) eine Drag Queen?

Ist Ursula (Arielle- die Meerjungfrau) eine Drag Queen

Während Arielle freiwillig ihre Stimme abgibt, um die Liebe ihres Lebens von sich zu überzeugen, hegt die böse Unterwasserhexe Ursula ganz andere Pläne. Sie will Arielle aus dem Weg schaffen, um ihren Erzfeind und Arielles Vater König Triton zu verletzen.

Ihr extravagantes Make-up und ihre dramatische Attitüde lassen stark an die Drag Queens dieser Welt erinnern. Sie liebt den besonderen Auftritt und hat unter anderem auch keine Probleme damit, sich und ihre Kurven in Szene zu setzen.

Li Shang (Mulan) möglicherweise bi?

Li Shang (Mulan) möglicherweise bi

Mit Hinblick auf Mulan selbst scheint die Lage deutlich. Sie ist eine selbstbewusste Frau, die ihrer Familie helfen will, indem sie, anstatt des Vaters, in den Krieg zieht. Um nicht aufzufallen, muss Mulan von nun an als Mann leben.

Der Hauptmann Li Shang wird mit der Aufgabe betraut, die Truppe in Hochform zu bringen. Dabei entwickeln sich Gefühle zwischen ihm und Mulan. Li Shang gesteht seine Liebe interessanterweise jedoch erst dann, als die Heldin wieder als Frau leben kann. Vorher gab es schon einige knisternde Momente zwischen den beiden. Ob der Hauptmann eigentlich bi ist?

In der Realverfilmung wurde die Rolle des Hauptmanns gestrichen. Wäre sonst das Geheimnis gelüftet worden?

Scar (König der Löwen) – der schwule Onkel?

Scar (König der Löwen) – der schwule Onkel?

Simbas Onkel ist möglicherweise ebenfalls homosexuell. Hierfür sprechen sogar gleich mehrere Indizien.

Zahlreichen Berichten zufolge hatten die Disney Filmemacher früher Probleme damit, klar-homosexuelle Charaktere in Filme einzubauen, weil sie es schlicht nicht durften. Daher wurden schwule Figuren mithilfe von Kleidung und Verhalten angedeutet. (Ein klassisches Beispiel hierfür ist unter anderem auch Le Fou aus „Die Schöne und das Biest“. Er schmachtet seinen Garçon regelrecht an. Dass er tatsächlich schwul ist, wird jedoch nie erwähnt.)

Scar benimmt sich im Film ohne Frage sehr theatralisch und ist voller Hass gegenüber seinem Bruder, dem König. Möglicherweise liegt dies daran, dass gerade DER ihn aufgrund seiner sexuellen Orientierung vom Rudel verstoßen hat?

Elsa (Die Eiskönigin) – lesbisch, oder nicht?
Elsa (Die Eiskönigin) – lesbisch oder nicht

Elsa ist nicht nur emanzipiert, sondern scheinbar auch nicht heterosexuell. Obwohl ihre sexuelle Orientierung im Film kein Thema ist, überlegen viele Zuschauer, ob Elsa hier „der Norm“ entspricht.

Im Subtext lassen sich einige Hinweise hierzu finden. Vor allem die Songs „Into the Unknown“ und „Show Yourself“ sind mittlerweile zu Coming Out Hymnen der Szene geworden. Nun stellt sich die Frage, ob Elsa damit ebenfalls ein Coming Out hatte?! Klar ist eigentlich nur, dass sie zu keiner Zeit – weder im ersten noch im zweiten Teil – eine romantische Beziehung pflegt. Damit haben sich die Erwartungen vieler Fans auch im Rahmen der Fortsetzung nicht erfüllt. Viele hatten unter dem Hashtag #giveelsaagirlfriend gefordert, Elsa ihre große Liebe finden zu lassen. Doch wer weiß? Vielleicht ist die Tatsache, dass sie eine der wenigen Prinzessinnen ist, die keinen Prinzen an ihrer Seite brauchen und nicht gerettet werden müssen, ja schon aussagekräftig genug?

Immerhin beweist diese Art der Handlung, dass sich auch in der Disney Fabrik einiges zu tun scheint.

 

 

Doch nicht nur in Disney Filmen, sondern auch in Videospielen gibt es Queere Charaktere.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*