Skip to main content

Coming Out Day 2020: Facebook feiert mit der LGBTQ Community

Facebook feiert den Coming Out Day 2020

Facebook ist ein virtueller Ort, an dem sich jeder Mensch unabhängig von seiner Hautfarbe, seiner sexuellen Orientierung und anderen „Details“ – im Idealfall – wohlfühlen soll. Pünktlich zum Coming Out Day 2020 setzte das soziale Netzwerk auf neue Features rund um die LGBTQ Szene.

Mit vielen tollen neuen Extras will die Plattform die Community herzlich empfangen bzw. betreuen und sich so in ein noch bunteres Erscheinungsbild hüllen.

Besonders begrüßenswert: die Veränderungen sollen von Dauer sein und sich nicht nur auf 24 Stunden begrenzen. Die neuen Features dürften daher bei vielen Gays voll ins Schwarze treffen. Die Plattform hat sich einiges einfallen lassen, um die Szene in ihr Netzwerk zu integrieren. Aufgepasst: Facebook wird nun noch abwechslungsreicher und regenbogen freundlicher!

Neuerung Nr. 1: individuellere Gestaltungsmöglichkeiten

Bunt, bunter, Facebook: Die neuen Features lassen das Netzwerk bunt erstrahlen. Um die Vielfalt der Szene gebührend zu feiern und um auch andere zum Feiern zu animieren, stehen Queers und allen Fans der Szene nun etliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Besonders beeindruckend sind hier die vielen neuen Sticker und ein animiertes Facebook-Logo, das bereits für sich gesehen schon einen stylischen Hingucker darstellt. Die Sticker hingegen können bei der kreativen Gestaltung neuer Posts und Storys auch in Zukunft klare Statements setzen und deren Individualität in Szene setzen – egal, ob zentral oder „nur“ am Rand.

Neuerung Nr. 2: die Watch Show zum Coming Out Day

Neben den erwähnten neuen Stickern, wurde zum Coming Out Day am 11. Oktober 2020 auch eine Show durch die Weiten des Internets geschickt. Sie wurde von Demi Lovato (US-Sängerin) und Tan France (Queer Eye) moderiert und handelte von Menschen, die über ihr Coming Out in der Familie, bei Freunden etc. berichteten.

Damit sollte gezeigt werden, dass sich niemand, der sich mit dieser „Aufgabe“ konfrontiert sieht, allein fühlen muss. Die entsprechenden Beiträge sollten vor allem Mut machen und zeigen, dass noch andere Menschen mit dem Gleichen Problem zu kämpfen haben.

Möglicherweise haben genau diese Beiträge auch dabei geholfen, das eigene Coming Out zu planen. (s. Neuerung Nr. 3)

Vor allem lernen die Zuschauer, dass – egal, wen sie lieben oder wie sie sich lieben – die Community hinter ihnen steht.

Facebook feiert den Coming Out Day 2020 (1)

Neuerung Nr. 3: Hilfe für das eigene Coming Out

Facebook will mit der Aktion bzw. den Neuerungen rund um den Coming Out Day nicht nur die LGBTQ Community willkommen heißen und dafür sorgen, dass das Netzwerk auch optisch noch ein wenig offener in Erscheinung tritt.

Vielmehr möchte die Plattform auch Hilfestellung beim Coming Out geben. Neben der Watch Show gibt es zahlreiche Guides, die hier durchaus unterstützen können. Auch Angehörige von Queers werden hier angesprochen.

Sie haben die Chance, sich zu informieren, um bei einem Coming Out richtig reagieren zu können bzw. sich im ersten Schritt grundlegend mit der Materie auseinanderzusetzen. Ein wichtiger Beitrag zur Hilfestellung! Denn: nur wer sich informiert, wird kann möglicherweise auch seinen Blickwinkel ändern.

Fazit

Auch im Jahre 2020 stellt das Feiern des Coming Out Days noch einen großen Schritt in Richtung Akzeptanz und Toleranz dar. Mit circa 1,79 Milliarden Usern täglich ist Facebook immer noch aktueller denn je.

Wenn dieses riesige Netzwerk den Coming Out Day feiert, kann dies dabei helfen, Vorurteile abzubauen und Aufklärungsarbeit zu leisten. Dort, wo TV und andere Medien vielleicht (noch?) wenig aktiv sind, kann Facebook möglicherweise mehr Menschen erreichen.

Wenn auch nur ein Mensch es durch diese Aktion schafft, sich etwas stressfreier zu outen und diesen Schritt mit Stolz und Selbstsicherheit geht, hat die Plattform schon viel erreicht.

 

Kennst du schon unsere Facebook-Page zu schwulekontakte.com ? 

 

Dieser Spannende Beitrag könne dich auch interessieren: Fazit zu Folge 3 von Prince Charming

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*