Skip to main content

Folge 6: Prince Charming auf Knutschkurs

Achtung! Spoiler! – Fazit zu Folge 6 von Prince Charming

So langsam erwischt sich sicherlich auch der ein oder andere Zuschauer dabei, wie er Sympathien gegenüber einigen Kandidaten aufbaut. Die Reihen lichten sich. Woche für Woche schickt Alex Männer nach Hause und lernt den Rest immer besser kennen.

Zudem scheinen sich seit letzter Woche verstärkt Favoriten herauszukristallisieren. Fest steht: Es bleibt spannend – und sexy.

Wer nicht wissen möchte, was in Folge 6 der zweiten Staffel Prince Charming passiert ist, sollte hier aufhören zu lesen und bis zum 30.11.2020 warten. Denn: dann wird die Folge, um die es hier geht, im Free-TV auf VOX ausgestrahlt.

Alle anderen, die es nicht erwarten können: Viel Spaß!

Die Kandidaten untereinander

Der Satz „Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden!“ gehört in gewisser Weise in Dating-Formaten schon zum Standard. Auch in der zweiten Staffel kommt es in der Männer Villa zur bekannten „Clübchen“-Bildung.

So verwundert es nicht, dass Jan Joachim beim Styling hilft, als dieser zu einem Date in der Prince Charming Villa eingeladen wird.

Ein wenig mehr Konkurrenzgedanke herrscht dann wiederum beim Rest der Männer vor. Hier wird schon beratschlagt, wie es möglich sein könnte, Joachim seine Favoritenrolle (sofern er diese denn innehat?) streitig zu machen. Dieser bekommt von den Plänen seiner Mitbewerber jedoch nichts mit. Denn: nach seinem Styling besucht er den begehrten Prinzen und es kommt zur leidenschaftlichen Knutscherei. Besonders pikant: Joachim bleibt über Nacht!

Eine Entscheidung, die vielen Männern übel aufstößt. Immerhin hegten diese bis zuletzt noch die Hoffnung, „Jo“ würde – wenn auch spät – noch in der Männervilla erscheinen.

Alex‘ Mutter kommt zu Besuch

Was wäre eine Sendung wie „Prince Charming“ ohne den lieb gemeinten Rat einer Mutter? Die Fußstapfen, die hier nach der letzten Staffel gefüllt werden müssen, sind groß. Denn: Nicolas Mutter entwickelte sich rasend schnell zu einem echten Publikumsliebling.

Doch auch Alex Mutter soll nun die Chance bekommen, die Anwärter, die das Herz ihres Sohnes erobern möchten, näher kennenzulernen. Damit genau das auf rasche (und faire) Weise gelingt, werden die Jungs kurzerhand zu einem Speed Dating mit Mutti bestellt. Danach obliegt es Heidi, den nächsten Date-Partner für ihren Sohn auszusuchen.

Am Ende macht hier der emotionale Gino das Rennen. Er punktet nicht nur durch Höflichkeit und Freundlichkeit, sondern auch dadurch, dass er offen von den Herausforderungen rund um sein Coming Out erzählt.

Ein besonderes Einzeldate mit Gino

Spannenderweise schafft es Gino nicht nur, Alex‘ Mutter zu überzeugen, sondern nutzt die Gelegenheit auch, um sich von einer vollkommen anderen Seite zu präsentieren. Denn: er kann durchaus auch tiefgründig und nachdenklich sein.

Weniger tiefgründig und nachdenklich geht es währenddessen in der Männervilla zu. Denn: hier wird schon wieder – von einigen Teilnehmern sehr ausgelassen – gefeiert.

Lauritz‘ Fetisch und die Happy Hour

Auch in Folge 6 wurde die Happy Hour wieder zum absoluten Highlight – unter anderem für Lauritz, der sich ein Herz fasste und versuchte, Alex im Männer Schlafzimmer ein wenig in „seineFetisch-Welt zu entführen.

Anders als beim klassischen Bachelor bzw. der klassischen Bachelorette wird bei Prince Charming auch in der Nacht des Verabschiedens noch hin und wieder geknutscht. Dieses Mal ergriff Gino – sicherlich immer noch ein wenig beflügelt vom Date – die Initiative und küsste den Prinzen.

Alles könnte so schön sein… KÖNNTE. Denn: Folge 6 endet mit einem heftigen Eklat. Joachim und Jan, die ohnehin nicht die beliebtesten Männer innerhalb der Gruppe waren, entscheiden sich, vorzeitig zu gehen und damit aufzugeben. Doch nicht, weil sie etwa Angst vor ihren Gefühlen hätten oder keine Lust mehr auf das Gesamtprojekt vorhanden wäre, sondern deswegen, weil sie mit den Anschuldigungen der anderen Kandidaten nicht mehr zurechtkämen.

Wer genau hinsah, konnte das Herz des Prinzen – gerade bei Joachims Abgang – ein wenig brechen sehen. Bleibt abzuwarten, ob Joachim vielleicht in der nächsten Folge doch noch einmal umdreht, weil er seine Liebes-Zukunft nicht vom Rest der Gruppe abhängig machen möchte? Und falls nicht, wer sich in den kommenden Folgen zum Favoriten entwickeln wird?!

 

Dieser Beitrag ist auch ziemlich Interessant: Neuer Look für den „The Big Bang Theory“-Star Jim Parsons


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*