Skip to main content

Lexikon


KFI

KFI

Die Abkürzung „KFI“ steht für „Keine finanziellen Interessen“. Hierbei handelt es sich um eine Angabe, die vor allem in Kontaktanzeigen genutzt wird. Wer ein wenig durch Kontaktanzeigen stöbert, stößt vergleichsweise rasch auf die Abkürzung „KFI“. Die drei Buchstaben stehen für „Keine finanziellen Interessen“ und sagen aus, dass der Inserierende seinen zukünftigen Partner nicht nach materiellen… weiterlesen

Kimme

Kimme

Bei Kimme handelt es sich um einen umgangssprachlichen Ausdruck für Anus.   Mit „Kimme“ ist der Anus gemeint. Auch wenn viele mit dieser Bezeichnung das klassische „Bauarbeiter Dekolletee“ verbinden, meint der Begriff tatsächlich den Bereich zwischen den Pobacken. Je nach persönlichem Geschmack haben Gays die Möglichkeit, besagte Kimme, beispielsweise mit einem Jockstrap, gekonnt in Szene… weiterlesen

Kiste

Kiste

Mit dem Begriff „Kiste“ muss nicht nur eine Box bezeichnet werden. Auch ein sexueller Zusammenhang ist möglich. Nicht nur Gays nutzen das Wort Kiste, um hiermit unter anderem auf einen Hintern oder ein Bett hinzuweisen. Welche Bedeutung die Bezeichnung genau hat, ergibt sich in der Regel aus dem Zusammenhang. So gilt „nette Kiste“ beispielsweise als… weiterlesen

Klammern

Klammern

Klammern werden oft als besondere Toys im BDSM Bereich dazu genutzt, um besondere Arten von Schmerzen zu erzeugen. Klammern beweisen BDSM Fans bei jedem Abenteuer aufs Neue, wie viel Spaß es machen kann, sich neu auszuprobieren. In der Regel werden für die verschiedenen Praktiken herkömmliche Wäscheklammern verwendet. Diese können unter anderem an den Brustwarzen und… weiterlesen

Klappe

Klappe

Eine Klappe ist ein Ort, an dem sich Gays zum unverbindlichen Sex treffen können. Eine Klappe ist eine öffentliche Toilette, in der Gays die Möglichkeit haben, sich zum spontanen und unverbindlichen Sex zu treffen. Klappen finden sich vor allem (jedoch nicht nur) an Autobahnraststätten und erfreuen sich in den jeweiligen Regionen eines hohen Bekanntheitsgrades. Leider… weiterlesen

Klemmschwester

Klemmschwester

Eine Klemmschwester ist ein schwuler Mann, der nicht zu seinen Neigungen steht. Bei „Klemmschwester“ handelt es sich um eine etwas abwertende Bezeichnung für einen schwulen Mann, der nicht zu seiner Homosexualität steht und behauptet, hetero zu sein. Viele Gays empfinden ein solches Verhalten als extrem lächerlich und nutzen den Begriff der Klemmschwester, um auszudrücken, dass… weiterlesen

Klistier

Klistier

Klistier ist ein anderes Wort für Einlauf. Mit dieser Technik wird der Darm gereinigt. Viele kennen den Begriff Klistier aus dem medizinischen Bereich. Die Technik rund um die Darmreinigung kann jedoch auch in sexueller Hinsicht eine wichtige Rolle spielen. Dies gilt vor allem dann, wenn der Darm mit Hilfe einer Analdusche gereinigt wird. Klistier wird… weiterlesen

KO Tropfen

KO Tropfen

KO Tropfen werden oft von Kriminellen genutzt, um ihre Opfer – beispielsweise in einer Bar – außer Gefecht zu setzen und danach zu vergewaltigen. Schon seit mehreren Jahren wird vor ihnen gewarnt: KO Tropfen. Viele Kriminelle nutzen sie, um ihre Opfer gefügig zu machen und sie zu vergewaltigen. Die Täter gehen hier meist nach einem… weiterlesen

Koitus

Koitus

Beim Koitus wird der Penis in eine Körperöffnung gesteckt. Meist ist hiermit klassischer Sex gemeint. Wenn von „Koitus“ gesprochen wird, denken die meisten Menschen sicherlich an Sex. Aber: genaugenommen wird mit „Koitus“ alles bezeichnet, in dessen Zusammenhang der erigierte Schwanz in eine Körperöffnung gesteckt wird. Daher gilt beispielsweise auch Oralsex als Koitus. Einige Experten gehen… weiterlesen

Kommen

Kommen

Kommen wird oft als Synonym für „Orgasmus“ verwendet und spielt unter anderem im Dirty Talk eine wichtige Rolle. Wer von „Kommen“ spricht, meint damit – im sexuellen Zusammenhang – den Orgasmus bzw. zum Orgasmus kommen. Männer verspritzen hierbei wenige Milliliter an Sperma. Dieses muss nicht zwangsläufig in den Körper des Partners „gepumpt“ werden. Vielmehr nutzen… weiterlesen